Suchbegriff eingeben

Ausbildung 2023 Praktikum vorab möglich

Bäcker/-in

Iserlohn | Ab sofort

Wir suchen für das Ausbildungsjahr 2023 einen Auszubildenden zum Bäcker (m/w/d). Die Bäckerei Ashauer setzt mit Erfolg auf traditionelles Handwerk und Qualität. Wir legen stehts Wert auf hohe Qualität und Frische. Für diesen Anspruch stehen Vorteige, Weizensauer und Natursauerteig, ebenso wie die Verwendung von Jodsalz und besonders gereinigtem Steinmetz-Mehl. Durch unsere Backstube direkt neben dem Verkaufsraum, haben wir immer einen ganz engen Kontakt zum Kunden und können auch besondere Wünsche möglich machen. Bäcker/innen stellen Brot, Kleingebäck, Feinbackwaren, Torten und Desserts sowie Backwarensnacks her. Bäcker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handwerk angeboten. Diese Voraussetzungen sollten die Bewerber/innen mitbringen: - einen erweiterten Hauptschulabschluss 10A (Mittlere Reife von Vorteil) - problemloses Kopfrechnen - offen sein für Neues - Kreativität - auch in stressigen Situationen Übersicht bewahren - Hygiene sollte selbstverständlich sein - Konzentrationsfähigkeit und genaues Arbeiten - gute Teamfähigkeit Bewerber/innen mit diesen Voraussetzungen können sich schriftlich bewerben bei Bäckerei Ashauer, Hellweg 4, 58644 Iserlohn Am liebsten sind uns Bewerbungen per E-Mail an: baeckerei-ashauer@gmx.de

Angebot 142526

Ausbildung 2023 Praktikum vorab möglich

Ganz unkompliziert ohne Bewerbungsmappe bewerben...

* Bitte alle markierten Felder ausfüllen.

Unsere Bäckerei erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Die Datenverarbeitung beruht auf Artikel 6 Abs.1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist, das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen, Auskunft der über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.