Suchbegriff eingeben

Azubi zum/zur Bäcker/in (m/w/d) 2024

Bäcker/-in

Michelau in Oberfranken | Ab dem 01.09.2024

Gebacken mit Liebe & Tradition. Bereits die 5. Generation steht seit 1907 mit jeder Menge Leidenschaft fürs Handwerk in der Backstube. Wir sind Ihre Traditionsbäckerei in Franken und an acht Standorten in den Landkreisen Lichtenfels, Coburg und Kulmbach vertreten. Dieses Unternehmen sichert Qualität durch berufliche Ausbildung! Deshalb bieten wir einen Ausbildungsplatz zum/r Bäcker/in (m/w/d) im Ausbildungsjahr 2024 an Deine Aufgaben: - Das Herstellen verschiedener Brotsorten, Kleingebäck, Feinbackwaren, Torten und Desserts sowie Backwarensnacks - Lagern und Verarbeiten von Rohstoffen und Vorprodukten - Herstellen von Teigen und Massen - Ansprechende Garnierung der Produkte mit Glasuren oder Füllungen - Backen von Teigstücken auf verschiedenen Ofensystemen wie z.B. Holzofen - Hygienevorschriften und Umweltschutz Dein Profil: - Haupt- oder Realschulabschluss - Interesse an Rohstoffen und Backwaren - Teamfähigkeit - Keine Allergie auf Mehl, Nüsse, Laktose etc. Dauer der Ausbildung: Die Berufsausbildung zum/r Bäcker/in dauert 3 Jahre und findet in unserer Produktion in Lettenreuth statt. Wir freuen uns über deine Bewerbung schriftlich oder per E-Mail an: lorenz.suenkel@gmx.de. Weitere Informationen über unser Unternehmen findest du unter: https://baeckerei-suenkel.de/

Angebot 141607

Azubi zum/zur Bäcker/in (m/w/d) 2024

Ganz unkompliziert ohne Bewerbungsmappe bewerben...

* Bitte alle markierten Felder ausfüllen.

Unsere Bäckerei erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Die Datenverarbeitung beruht auf Artikel 6 Abs.1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist, das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen, Auskunft der über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.