Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

Ein Hoch auf den Moment und Vorhang auf für unsere neue Brotbotschafterin

An diesem besonderen 9. Tag des Deutschen Brotes heißen wir alle Innungsbäcker herzlich willkommen!

Auf einen gemeinsamen Festakt in Berlin müssen wir pandemiebedingt leider noch einmal verzichten. Dafür feiern wir die einmalige Brotkultur unseres Landes in den sozialen Medien umso mehr.

In diesem Jahr stehen die „Brotmomente“ im Fokus. Diese kleinen Augenblicke in unserem Leben, die den Tag erst richtig rund machen – und in denen Brot die Hauptrolle spielt. Diese Momente des Schmeckens und Fühlens, der Geborgenheit und des Wohlseins.

Sie alle haben mit Ihrer großartigen Arbeit in den letzten Monaten, in denen kaum mehr etwas so war wie zuvor, für unzählige Brot- und Glücksmomente bei Ihren Kunden und Kundinnen gesorgt. „Meine Hochachtung gilt den Bäckern und deren Angestellten, denn sie versorgen uns mit Backwaren in höchster Qualität auch in der Zeit der Pandemie. Vielen Dank dafür!“ lautete stellvertretend die Zuschrift einer Verbraucherin der Insel Rügen zu Jahresbeginn.
 

Auch wir danken Ihnen für Ihr vielfältiges Engagement – in ihren Filialen vor Ort, aber auch mit Ihren Videoclips, die gemeinsam mit den Stimmen von vielen zufriedenen Verbrauchern ein klangvolles Konzert der Brotmomente ergeben.

Unsere neue Brotbotschafterin Almila Bagriacik

Dass unser Brot etwas ganz Besonderes ist – davon kann auch unsere neue Brotbotschafterin Almila Bagriacik ein Lied singen.

„Die deutsche Brotkultur ist über die Grenzen hinweg einmalig und beliebt: Ich muss meinen Freunden und Verwandten in der Türkei immer deutsches Vollkornbrot mitbringen“, erzählt sie. Die Rolle der Brotbotschafterin ist ihr damit quasi auf den Leib geschnitten!

Als Schauspielerin begeistert die sympathische Berlinerin das Publikum nicht nur im Kieler Tatort, sondern hat in der Serie 4 Blocks auch schon kräftig Bäckerluft geschnuppert. Privat liebt sie Brot und backt – wenn sie die Zeit dazu findet – auch gerne selbst.

Mit ihrem Ehrenamt als Botschafterin des Deutschen Brotes tritt sie in zahlreiche Fußstapfen – schließlich löst sie rund 6.500 Innungsbäcker ab! Präsident Michael Wippler, als Vertreter der deutschen Innungsbäcker, hat ihr feierlich den „Staffelstab“ für das kommende Jahr überreicht und sie mit Bäckerjacke und Urkunde standesgemäß ausgestattet.

Und nun herzlich Willkommen und Vorhang auf für … ALMILA BAGRIACIK!
 

Der Zentralverband und die Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks freuen sich auf ein gemeinsames Jahr mit unserer neuen Brotbotschafterin Almila Bagriacik und wünschen Ihnen und uns allen noch viele weitere emotionale Brotmomente!

Sie haben schon jetzt Lust, noch mehr Brotmomente zu sehen? Dann geht es hier weiter:
www.innungsbäcker.de