Suchbegriff eingeben

Deine Ausbildung zum Bäcker (m/w/d) bei Märkisch Edel

Bäcker/-in

Eberswalde | Ab dem 01.09.2024

Die Eberswalder Brot- und Feinbackwaren GmbH bietet interessierten und engagierten Bewerbern einen Ausbildungsplatz als Bäcker/in (m/w/d) an. Hast du einen guten Geschmackssinn und bist eher Nachtaktiv? Du arbeitest gern mit Lebensmitteln, hast keine Angst dir die Finger schmutzig zu machen und anzupacken und arbeitest gern im Team? Dann bist du in unserer Backstube genau richtig! Werde Bäcker mit Leib, Seele und Zukunft! Ausbildungsinhalte: - Herstellung von Teigen, Massen, feinen Backwaren, Weizenbrot und Kleingebäck - Herstellung und Verarbeitung von Sauerteigen für Brötchen, Mischbrote, Vollkorn- und Spezialbrote - Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz - Umweltschutz und Hygienevorschriften - Vorbereiten von Arbeitsabläufen, arbeiten im Team - Qualitätssichernde Maßnahmen, Kontrolle von Lebensmitteln - Bedienung moderner Anlagen und Maschinen - Rezepterstellung - Lagern und kontrollieren von Lebensmitteln Ausbildungsort: Eberswalde Dauer der Ausbildung: 3 Jahre Die Berufsschule ist in Eberswalde. Haben wir DEIN Interesse geweckt, dann bewirb DICH bei uns! Wir freuen uns auf DEINE Bewerbung.

Angebot 142313

Deine Ausbildung zum Bäcker (m/w/d) bei Märkisch Edel

Ganz unkompliziert ohne Bewerbungsmappe bewerben...

* Bitte alle markierten Felder ausfüllen.

Unsere Bäckerei erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Die Datenverarbeitung beruht auf Artikel 6 Abs.1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist, das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen, Auskunft der über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.